Traumstrände in Marbella entdecken

Traumstrände in Marbella entdecken

Tief im Süden von Spanien in der Provinz Malaga liegt die berühmte Costa del Sol und Marbella mit seinen Traumstränden. Die sonnenverwöhnte Küste liegt in Andalusien und zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen Spaniens. Sie ist die perfekte Kombination aus einer interessanten Kulturlandschaft und Badespaß am Mittelmeer mit trendigen langen Stränden. Es gibt viele Geheimtipps für Insider, wunderschöne nicht überlaufene einsame Strände, die zum Träumen einladen und zu langen inspirierenden Strandspaziergängen mit unvergesslichen Strandbildern. Sie bleiben in Erinnerung und lassen den Urlaub zu einem Erlebnis werde, wecken Sehnsucht und wollen bald wiederholt werden.

Viele Strandaktivitäten lassen den Tag im Fluge vergehen und die Erlebnisse im Urlaub verinnerlichen, wie Kiten, Wasserski, Skooter, Motorbootfahren, Windsurfen, Segeln, Delphinwatching, Schlauch- und Tretbootfahren. Auch die diversen nahe gelegenen Häfen der Costa del Sol , wie z.B. der legendäre und traditionsträchtige Hafen Puerto Banus, locken mit riesigen interessanten Aktivitäten, Restaurants, Shops, Boutiquen und Freizeitangeboten.

Strände in Marbella auf einen Blick

320 Sonnentage voller Eleganz, Charme und Schönheit. Die Costa del Sol mit ihrem subtropischen Klima zeichnet sich ganzjährig durch angenehme Temperaturen aus. In den langen Sommermonaten steigen die Werte auf ca. 30 Grad im Schatten, während in den milden Wintern die Temperaturskala selten weniger als 12 Grad anzeigt. Die charmanten Küstenorte wie Marbella, werden vor kühlen Nordwinden durch eine Bergkette natürlich geschützt und im Sommer hält sie die heissen Winde aus Afrika fern.

Aktivitäten an der Costa del Sol

Zu den Aktivtäten an der Costa del Sol zählen eine Vielzahl von Dingen: sich sonnen, spazieren, im ruhigen Mittelmeer baden, Wassersport, Mittagessen in einem Restaurant direkt am Strand, sich einen Drink in einer exklusiven Strandbar gönnen – das sind nur einige der Dinge, die Sie an den 30 Kilometer langen Stränden von Marbella, den besten der Costa del Sol, unternehmen können.

Strand, Sonne und Palmen in Marbella genießen

Nikkibeach am herrlichen Sandstrand

Für den Badespaß und Wassersport stehen den Urlaubern an der Costa del Sol unzählige Strände zur Verfügung. Die zahlreichen Beachclubs an den Traumständen von Marbella haben ihren eigenen Charme: Nikkibeach ist wohl einer der exklusivsten und renommiertesten Beachclubs an der Costa del Sol in Marbella und bekannt über Spaniens Grenzen hinaus. Fetzige Musik – hier halten die Reichen und Schönen ihr Stelldichein.

Weisse Segel und Sonnenbetten laden ein zu Champagner, coolen Cocktails, angesagten Menüs und Tapas bis in die späte Nacht – chillen bis in den frühen Morgen – ein Must. Partystimmung pur ist angesagt mit den trendigsten Outfits der Saison, immer wieder neue Events sorgen für Abwechslung. Nikkibeach liegt an einem der schönsten Strände, am Golden Beach, auf der östlichen Seite von Marbella am wunderschönen flachen, hellen Sandstrand.

Playa Nagüeles in der Goldenen Meile

Um weitere schöne Strände von Marbella zu entdecken, gibt es viel zu erzählen: Zu den angesagten Stränden in Marbella zählen die Playa de Nagüeles an der Goldenen Meile – wohl einer der bekanntesten Strandbereiche an dem auch zahlreiche 5 Sterne Hotels mit Tradition angesiedelt sind.

Nicht weit von Puerto Banus gelegen, gesäumt von einer wunderschönen Strandpromenade zum Bummeln, Flanieren und Radfahren, umgeben von vielen erstklassigen Restaurants, Chiringuitos, Bars, aber auch langen Strandbereichen, in denen Ruhe und Entspannung angesagt sind. Hier in an den Stränden von Marbellas Goldener Meile sind die teuersten und exklusivsten Immobilien beherbergt, egal ob repräsentative Villen in Millionenbereichen oder exklusive Penthäuser und Apartments.

Bounty Strand – ein Karibik Feeling

Bounty Beach ist einer der viel besuchtesten Orte unter jungen Leuten, an der Costa del Sol. Bounty Strand ist der Lieblingsstrand der jüngeren Generation von Marbella. Seine Attraktivität ist leicht zu verstehen – zu vernünftigen Preisen essen und trinken und feiern. Palmen und Bananenbäume spenden Schatten am Strand. Dazu kommt die entspannende Chill Out Musik von DJs. Die Atmosphäre ist sehr entspannt – eine Kulisse, ähnlich der Karibik.

Playa de Rio Real lädt ein

Ein sehr besonderer Strand in Marbella an der Costa del Sol ist die Playa de Rio Real, verkehrsgünstig gelegen, schnell erreichbar mit schönen feinem Sandstrand, tollem Ambiente, bequemen Liegen und gutem Essen, exotischen Cocktails – ein weiteres Highlight an Marbellas Traumstränden, um den Urlaub und zu geniessen und entspannen. Die Nähe zum Zentrum von Marbella und die Schönheit der Umgebung garantieren, dass die Playa de Río Real eine beliebte Option für Touristen ist. Der Strand ist heller Sand und hat eine Fläche von 400 Metern. Es ist ungefähr 30 m breit.

Río Real ist Teil des 2 km langen Strandes Los Monteros. Die Strände von Realejo, d Cortijo Blanco, der Strand El Ancón und Pinomar sind zu Fuß erreichbar und gehören zum selben Strandabschnitt mit seinen Dünen und vielen typischen Chiringuitos.

Weitere schöne Strände in Marbella

Hier reihen sich weitere Strände ein wie z.B. Carib Playa mit dem Hafen Cabo Pino, Strandbars und vielen Aktivitäten – Langeweile gibt es hier nicht. Der Carib Playa Strand ist in zwei Abschnitte geteilt, es gibt den familienfreundlichen Cabopino Strand und den Nacktbadestrand an den Artola Dünen, wo sich auch eine eingeschworene Gay-Community jeden Sommer zum Urlauben trifft. Sie erleben Sylt Feeling pur – nur bei wärmeren Temparaturen. Es gibt eine Vielzahl von weiteren Stränden, jedoch alle zu nennen, würde den Rahmen sprengen. Wenn Sie Ihre Traumimmobilie suchen – kommen Sie zu uns, wir beraten Sie kompetent und finden Ihre Immobilie.

► Weitere informative Artikel befinden sich in unserem hauseigenen Marbella Blog.

(Artikelbilder dank Adobe Stock von Fotograf Artur & jordi2r)

Heidi Fischer Heidi Fischer
12/02/2018